Praxis für klassische Homöopathie - Studio dell'omeopatia classica

 

Die klassische Homöopathie ist eine eigenständige Heilmethode in der Alternativmedizin. Im Jahre 1790 gab der deutsche Arzt Samuel Hahnemann (1755-1843) seine Tätigkeit als Arzt vollständig auf, da er früh erkannte, dass eine rein Symptom bezogene Behandlung den Zustand des Kranken nicht besserte, sondern nur veränderte oder sogar zu grösserem Leid führte. Damit er seine Familie ernähren konnte, begann er medizinische Werke ins Deutsche zu übersetzen. Während er die Arzneimittellehre von Professor Wilhelm Cullen übersetzte, stiess er im Zusammenhang mit Malaria und der Chinarinde auf einige Widersprüche, die ihn veranlassten, die Rinde selbst zu testen. Durch die Einnahme der Chinarinde entwickelte Hahnemann die typischen Malariasymptome, die nach Absetzen wieder verschwanden.

Seine Schlussfolgerung war, dass das, was für den Gesunden Gift ist, für den Kranken das Heilmittel ist. 

Der Grundstein der Homöopathie war gelegt: 


«similia similibus curentur»
(Ähnliches wird durch Ähnliches geheilt)


Als klassisch arbeitende Homöopathin betrachte ich jeden Menschen individuell und verschreibe dasjenige Mittel, das am besten zum Menschen und seiner Vorgeschichte passt. Primär behandle ich den Menschen und nicht seine Krankheit. In der Konstitutionstherapie geht es darum, dass der Patient sein Gleichgewicht wieder findet und sein Körper selbst in der Lage ist, die Symptome zu bekämpfen.





Das für den Patienten passendste Mittel wirkt auf dessen Lebenskraft. Die homöopathische Arznei regt die Selbstheilungskräfte an. Dadurch ist der Patient selbst in der Lage, ganzheitlich darauf zu reagieren.

Homöopathie wirkt auch da, wo es vom Patienten oft nicht erwartet wird. Häufig hören wir in den Nachkontrollen, dass sie eine positive Wirkung im Gemütsbereich verspüren, ohne dass in der Anamnese darüber gesprochen wurde.

Beispiele:

 «Ich bin viel gelassener»

 «Ich kann besser Dinge ansprechen»

 «Ich kann besser für mich schauen und nein sagen, wenn ich etwas nicht möchte»

 «Das Kindergeschrei belastet mich nicht mehr»

 «Mein Auffassungsvermögen hat sich verbessert»

 

E-Mail
Anruf
Karte
Infos